Seehundstation Friedrichskoog e.V

Soziales Engagement

DMH – professionelle und individuelle Umzugslösungen.

Wir machen mehr. Hier berichten wir über unser soziales Engagement.

Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis!
 
Öffnungszeiten:
März-Oktober: tgl. 9:00 – 18:00 Uhr, Fütterungen um 10:30, 14:00 und 17:30 Uhr
November-Februar: tgl. 10:00 – 16:00 Uhr, Fütterungen um 10:30 und 14:00 Uhr
 
Seehundbaby
Seehundbaby

Aktuell unterstützen wir die Seehundstation Friedrichskoog.

Ganzjährig können die zwei heimischen Robbenarten des deutschen Wattenmeers, Seehund und Kegelrobbe, in einem großen Beckensystem mit Unterwasserbereichen beobachtet werden.

Die täglichen Fütterungen der Dauerhaltungstiere sind meist mit einem medizinischen Training verbunden und werden kommentiert, wobei die Besucher viel über die Biologie der Tiere und die Aufgaben der Station erfahren können. Das Informationszentrum bietet umfassende Möglichkeiten sich über heimische Meeressäuger, ihre Biologie, Gefährdung und Schutzmaßnahmen im Lebensraum Wattenmeer zu informieren.

Die Seehundstation Friedrichskoog ist die einzige autorisierte Aufnahmestelle für verlassene und erkrankt aufgefundene Robben in Schleswig-Holstein. Nur die staatlich bestellten Seehundjäger sind berechtigt, die Tiere zu bergen und in die Station zu bringen. Die Aufzucht junger Seehunde, die während der Säugezeit dauerhaft den Kontakt zur Mutter verloren haben, der so genannten Heuler, ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit im Sommer.

Der gesamte Aufzuchtbereich ist für die Besucher nicht zugänglich, kann aber über Videokameras, den Aussichtsturm und das Informationsgebäude gut eingesehen werden.


Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)


TUS Rothenhof E1 Jugend


Möltenorter Seglerkameradschaft!

 
 
DMH - Umziehen mit Wohlfühlgarantie.